Sound Masking-Systeme sind ein gängiger Bestandteil der heutigen Innenausstattung, von ihrem ursprünglichen Einsatz in Büros bis hin zu relativ neuen Anwendungen, wie z.B. in Krankenhauszimmern. Zu den Kunden gehören vorwiegend:

Obwohl jedes Sound Masking-System einen Ton in Ihren Raum einführen wird, gibt es erhebliche Unterschiede in Bezug darauf, wie diese konstruiert sind.

Wenn der Ton nicht richtig auf die lokalen akustischen Bedingungen und Bedürfnisse der Nutzer in Ihrem Raum eingestellt ist, wird dieser nicht die Ergebnisse bieten, für die Sie diese Technologie erstanden haben: eine verbesserte akustische Privatsphäre und akustischer Komfort.

Das LogiSon Sound Masking-System verfügt über eine dezentral vernetzte Architektur, oft auch nur als vernetzten bezeichnet. Unabhängig von der Art der Anlage, erfüllt es die Anforderungen für eine effektive Installation, einschließlich:

Kleine Anpassungszonen

Anpassungszonen sind Gruppen von Lautsprechern, für die Sie individuelle Lautstärke und Frequenzeinstellungen festlegen können.

Das LogiSon Sound Masking-System kann in Zonen bis hin zu einzelnen Lautsprechern aufgeteilt werden. Allerdings sind Zonen von zwei oder drei Lautsprechern noch angemessen und ein kostengünstiger Kompromiss für offene Arbeitsumfelder. Eine Drei-Lautsprecher-Zone umfasst in der Regel 63 m2.

Obwohl es weitere Kosten senken könnte, wenn man das System darüber hinaus vergrößert (d.h. bis 6 oder 8 Lautsprecher, oder noch größere Zonen) wird dies auch immer weiter eskalierende Herausforderungen in Bezug auf Tuning und Inbetriebnahme mit sich bringen, sich negativ auf den Komfort, die Effizienz auswirken und zukünftige Flexibilität beschränken.

Erzeugung eines effektiven Sound Maskings

Anstatt den gleichen Maskierungston über eine Vielzahl von Lautsprechern zu verbreiten, verfügt jede kleine Zone des LogiSon Sound Masking-Systems über einen speziellen Maskierungstongenerator, wodurch das Problem der unkontrollierten Schwankungen im Schallmaskierungspegel, auch Phasing genannt, vermieden wird.

Außerdem bietet jeder Generator einen wirklich zufälligen Maskierungston (d.h. kein Wiederholungszyklus). Der Sound reicht des Weiteren über das gesamte Maskierungsspektrum von 100 bis 8000 Hz, wodurch sowohl Komfort als auch Effizienz geboten und ein breites Spektrum von Geräuschen abgedeckt werden.

Feinsteuerung der Lautstärke & Frequenzregelung

Unabhängig davon, wie die Lautsprecher des Systems installiert sind (d.h. nach oben ausgerichtet, über einer abgehängten Decke oder nach unten ausgerichtet, in eine Decke eingefasst), wird es Auswirkungen auf den Maskierungston geben, da dieser mit anderen Elementen der Arbeitsplatzgestaltung in Wechselwirkung tritt.Daher bietet das LogiSon Sound Masking-System 100 Lautstärkestufen in 0,5 dB-Schritten bzw. 1/3 Oktave Frequenzsteuerung für jeden kleinen Bereich. Der Maskierungston kann auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt werden, so dass es bequem und effektiv im gesamten Raum funktioniert.

Wenn Sie so genaue Änderungen in bestimmten Bereichen nicht vornehmen können, müssten Sie die Maskierung auf ein Niveau zum besten Durchschnitt einstellen. Wenn Sie die Lautstärke erhöhen müssten, um die Wirksamkeit des Systems für die Nutzer in einem Bereich zu verbessern, wäre es wiederum zu laut für andere Nutzer. Wenn Sie die Lautstärke verringern, würde sich dies negativ auf die akustische Privatsphäre sowie den Lärmschutz auswirken. Dieses Muster würde sich an unvorhersehbaren Stellen in Ihrer Anlagen wiederholen.

Geeignete Lautsprechertreiber

Lautsprechertreiber des LogiSon Sound Masking-Systems verfügen über einen Durchmesser von 4 Zoll (100 mm) und eine Leistung von 25 Watt, um sicherzustellen, dass sie die tiefen Frequenzen erzeugen können, die für den Komfort der Nutzer entscheidend sind.

Vernetzte Steuerung

Um einen maximalen Geräuschkomfort zu gewährleisten, sollte Ihr Sound Masking-System an die individuellen Bedürfnisse Ihrer Einrichtung angepasst werden - und auch dann neu angepasst werden, wenn Sie renovieren, Möbel umräumen oder Personal umsetzen.

Einstellungen und Zonierung des LogiSon Sound Masking-Systems können von einer zentral gelegenen Netzwerksystemsteuerung oder einem Computer mit Acoustic Network Manager Software aus gesteuert werden. Änderungen können innerhalb von Minuten nach Renovierungsarbeiten, dem Umstellen von Möbeln oder Umsetzen von Personal vorgenommen werden. Die Leichtigkeit einer zukünftigen Neukonfiguration reduziert die Lebenszykluskosten und sichert gleichzeitig zu allen Zeiten Spitzenleistungen.

Messergebnisse

Die akustische Leistung Ihres Raumes vor und nach der Einführung des Sound Masking kann mit einem Sound-Analyzer gemessen werden.

Daher sollte der Prozess nicht mit der Auswahl des Sound Masking-Systems enden. Ob das System wie erwartet funktioniert, wird aus Messungen nach der Montage und der ersten Abstimmung entnommen. Sie müssen darauf vertrauen können, dass die für die Privatsphäre, den Lärmschutz und den Komfort erforderliche Lautstärke sowie die Bandbreite in der Tat zur Verfügung stehen.

Wir führen eine Dritt-Oktaven-Abstimmung des LogiSon Sound Masking-Systems über unsere Target-Software durch, wodurch gewährleistet wird, dass das System die angegebene Maskierungskurve an jeder Messstelle erfüllt. Wir stellen Ihnen auch einen Bericht mit den Ergebnissen zur Verfügung.